Wir sind die Krise

Capitalism cannot solve the problem of our existence. What has transpired is neither poor management by benevolent policy-makers nor the unchecked greed of so many bad men. Rather, it is the inevitable manifestation of a fundamental insolvency. We are not interested in how to manage the crisis, nor do we care whose fault it is, nor can we accept any partial solutions. There is no solution without removing the contradiction at the heart of the crisis. From the point of view of those in power, resolving the contradiction would require learning how to dehumanize humans – to fully mechanize and atomize production and the producers themselves. From our perspective, overcoming the contradiction requires not only making education free, but overcoming capitalist relations as a whole. We cannot solve the crisis within the current system because we are the crisis of the current system.

Aus einer Kritik der studentischen Proteste in Californien 2010. Kann man mal sehen.


8 Antworten auf „Wir sind die Krise“


  1. 1 Übersetzung 01. März 2010 um 15:29 Uhr
  2. 2 zensiert 01. März 2010 um 18:40 Uhr

    Die Revolution steht bevor!

    EDIT ADMIN: So nicht du homophobes Stück Scheiße!

  3. 3 administrator 01. März 2010 um 20:00 Uhr
  4. 4 Unistreik 03. März 2010 um 12:38 Uhr
  5. 5 _-_ 05. März 2010 um 19:17 Uhr

    kann der scheiß denn nicht mal langsam online gestellt werden? wenn man den hype als printversion schon nur bei euch da hinten in der würzburger provinz kriegt, sollte er doch wenigstens online verfügbar sein. was soll die lokal-bornierte schrebergärtnerei?

  6. 6 administrator 06. März 2010 um 14:51 Uhr

    @_-_

    hey hey,

    der scheiß kommt, sobald alles fertig ist. laut schätzungen am ende des wochenendes.

    bis dahin noch etwas geduld.
    grüße aus dem schrebergarten

  7. 7 aaaaaa 06. März 2010 um 15:10 Uhr
  8. 8 milf_in_stockings 07. März 2010 um 15:21 Uhr

    „Will there be a social unrest in Greece soon?“
    haha, its already there!

    schön, dass A Communiqué From an Absent Future übersetzt wurde, danke für den link. viele links auch hier:
    http://bildungdiskutieren.blogsport.de/2010/03/01/wir-haetten-uns-gerne-verabschiedet%E2%80%A6/

    grüße

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.